Löschzug Göttingen

Der Löschzug Göttingen besteht zurzeit aus 25 aktiven Kameraden und 17 Kameraden in der Ehrenabteilung. Die Gründung der Feuerwehr Göttingen wurde 1924 beschlossen.

Göttingen ist ein Ortsteil der Gemeinde Wadersloh und liegt am südlichen Ende des Kreises Warendorf. An Göttingen grenzt der Kreis Soest mit den Orten Lippetal, Benninghausen und Lippstadt.

Die Übungsabende des Löschzuges Göttingen finden in der Regel jeweils am ersten und dritten Freitag im Monat um 20 Uhr statt. Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen.

Standort

Anschrift:
Göttinger Breede 21
59329 Wadersloh

Stärke:
25 Einsatzkräfte

Einsatzgeschehen

mal wurden die Einsatzkräfte des Löschzugs Göttingen im Jahr 2020 bereits alarmiert.

nächster Termin
Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Alle Termine anzeigen

Zugführung

André Nuphaus

Zugführer

Frank Buschhoff

Stellv. Zugführer

Norbert Gärtner

Stellv. Zugführer
Geschichte

Geschichte

Wenn 1924 in der Gemeinde Liesborn eine Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Göttingen erfolgte, so darf doch gesagt werden, dass bereits in den Jahren um 1880 - in der Zeit, als 1 Pfd. Kaffee 10 Groschen und 1 Pfd. Fleisch 6 Groschen kosteten und für 1 Tag Weizenbinden auf dem Acker 1,20 Mark gezahlt wurden - in der Bauernschaft Göttingen eine Feuerwehr bestand.
Aus dieser Zeit ist ein Spritzenhaus und eine Spritze vorhanden.

Die Einwohner der Bauernschaft Göttingen haben im Brandfall mit dieser Spritze Hilfe geleistet.

Die Gründung einer Freiwilligen Feuerwehr als örtliche Formation fand erst später statt.

Chronik des Löschzug Göttingen

Kontakt

Fragen? Anregungen? Wünsche?

Möchten Sie Kontakt zu uns aufnehmen, nutzen Sie ganz einfach unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.